Österreichische Zucht – höchste Qualität

 

Es bestätigt sich immer wieder, zuletzt auch auf der Alpentrophy 2017:  Unsere Züchter züchten beste Qualität

 

  • Das hat natürlich viele Gründe und ist in erster Linie auf die Kompetenz und das Verantwortungsbewusstsein unserer Züchter zurückzuführen. Der Grundstein für diese positive Entwicklung wurde schon vor nunmehr fast 30 Jahren gelegt.

  • Wir hatten bereits im Jahre 1989 als 1. Verein bei den BBS eine verpflichtende Wesensprüfung eingeführt, die damals in Zusammenarbeit mit Urs Ochsenbein ausgearbeitet wurde. Seither wurden die Kriterien für die Zuchtzulassung sukzessive ausgebaut und verbessert.

  • Heute haben wir sehr strenge Zuchtrichtlinien, mit sinnvollen Bewertungskriterien die den Hunden und nicht dem Ego der Funktionäre dienen.

  • Neben den obligaten Kriterien für HD (nur A oder B erlaubt), ED (nur 0 oder 1 erlaubt) und LÜW (nur 0 oder 1 erlaubt), MDR1, DNA, Wesensprüfung und Ausstellungsbewertung (nur von Rassespezialrichtern anerkannt) sind in unserem Verein auch Gehorsamsprüfungen abzulegen, nämlich die Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil (BHVT) und die Begleithundeprüfung I (IBGH I).

  • Das Erfordernis dieser obligaten Prüfungen hat dazu geführt, dass in Österreich eine Vielzahl von BBS auf den Hundeplätzen anzutreffen sind. Diese positive Entwicklung hat einerseits das Image unserer Hunde in Österreich ansteigen lassen und hat andererseits zu einer wesentlichen Verbesserung der Charaktereigenschaften unserer Hunde geführt. Unsere Züchter sind überaus engagiert und arbeiten mit Leidenschaft und Begeisterung mit ihren Hunden. Viele von ihnen gehen weit über das vom Verein gesteckte Ziel hinaus und arbeiten auf Fährte, Obedience, Agility oder Schutz.

    Es soll hier nicht versäumt werden, unseren Züchtern und Mitgliedern für diese Tätigkeiten im Namen des Vereines herzlich zu danken, denn sie tragen mit ihrem Engagement ganz wesentlich dazu bei, dass wir heute diese Qualität an Hunden besitzen.

  • Unsere Züchter sind Liebhaber und Idealisten. Die Tiere unserer Züchter sind geliebte Familienmitglieder und leben mit ihrem menschlichen „Rudel“ gemeinsam im Haus, Wohnung und Garten. Ebenso verhält es sich mit der Welpenaufzucht. Die Welpen sind die Lieblinge unserer Züchter und werden als solche geliebt, behandelt und geprägt für ihr weiteres Leben. Unsere Züchter, insbesondere jene, die schon entsprechende Zuchterfahrung haben, sind für junge Züchter Idol und Vorbild zugleich, und tragen mit ihrer Erfahrung dazu bei, auch den Jungzüchtern jene Kompetenz zu vermitteln, die sie sich selbst über Jahre angeeignet haben. Nur gemeinsam können wir den richtigen Weg beschreiten.

  • Auch die Kriterien zur Erlangung des Titels „Österreichischer Champion“ sind sehr schwierig, daher natürlich auch sehr aussagekräftig und begehrt.

  • Wir bemühen uns  auch dafür zu sorgen, dass die genetische Vielfalt erhalten bleibt, bzw. erweitert wird. Wir wollen auch in Zukunft diesen vernünftigen Weg einhalten, mit klarem Blick auf das Zuchtgeschehen gerichtet, um auch in Zukunft zu gewährleisten, dass Hunde aus Österreichischer Zucht, als höchste Qualität angesehen wird.